Netzersatzanlage 200 kVA (Bergungsgruppe 2)

Die sogenannte Netzersatzanlage (NEA) kann an beliebiger Stelle eines vorhandenen öffentlichen Stromnetzes angeschlossen werden, um eine unterbrechungsfreie Stromversorgung der angeschlossenen Verbraucher beim Ausfall des öffentlichen Netzes sicherzustellen.

Sie wird hauptsächlich zur Stromversorgung der Pumpen der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen verwendet.

Das Gerät wurde im Jahre 2010 vom Energieversorungsunternehmen E.ON als Spende übernommen.

Technische Daten
Funkrufname-
KennzeichenTHW-80967
HerstellerSAB-Notstromanlagen
ModellU-2211-F
Aufbauhersteller-
Baujahr1988
Erstzulassung1988
Indienststellung2010
Länge / Breite / Höhe in Metern: 7,55 / 2,35 / 3,14
Leistung200 kVA
Hubraum-
Höchstgeschwindigkeit-
Zulässiges Gesamtgewicht 9.000 kg
Leergewicht7.100 kg
Sondersignalanlage
      Hella KL 800 (2x)

    Bilder