Zugtrupp

Zugtruppführerin
Kristin Bierwolf
MTW Renault Master

An der Spitze des Technischen Zuges steht der Zugführer mit seinem Zugtrupp (ZTr).

Er führt den Einsatz des Technischen Zuges bzw. mehrerer Fachgruppen und ist damit die Schnittstelle zur Einsatzleitung der anfordernden Behörde, von der er seine Aufträge erhält.
Aufgaben des Zugtrupp im einzelnen:

·         Herstellen und Halten der Verbindung zur übergeordneten Führungsstelle sowie zu den

·         unterstellten Einheiten / Teileinheiten

·         Zugführungs- und andere Führungsaufgaben

·         Koordinierung, Personal- und Materialeinsatz der ihm unterstellten Kräfte

·         Erkundung

·         Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung nach Lage

·         Einrichtung und Betrieb von Lotsenstellen und Meldeköpfen

·         Logistik für die unterstellten Potentiale

·         Einsatz des MTW

·         Transport von Einsatzkräften und Material zu und von der Einsatzstelle

·         Sicherung bzw. Absperrung von Einsatzstellen

·         Zusammenarbeit mit den Fachgruppen FK und Log

·         Einrichtung und Betrieb einer THW-Führungsstelle ohne Stab für sonstige

·         Führungsaufgaben

·         Zusammenarbeit mit den LuK in der THW-Struktur (bei Bedarf)

Der Mannschaftstransportwagen (MTW) ist ein Multifunktionsfahrzeug für den Aufgabenbereich des Zugtrupps und für weitere logistische Aufgaben des Technischen Zuges.
Der Zugtrupp des OV Flensburg verfügt über eine vielfältige Ausstattung.

 Neben STAN-Ausstattung, wie beispielsweise

·         Erkundungsgerät

·         Sprechfunkgeräte

·         Führungs- und Meldeausstattung ZTr

·         Multiwarngerät gefährliche Gase

·         Megaphon,

 

führt der MTW auch Zusatzausstattung wie eine KFZ-Heckwarnanlage, Endeskopkamera oder den Heckeinbau mit.
Der Heckeinbau verfügt neben Komponenten für die Einsatzstellenhygiene über ein modulares Regalsystem. Durch "Airlineschienen" ist der Ausbau des Systems innerhalb von Minuten möglich - so kann der MTW mit gesamten Kofferraum für größere Transportaufgaben genutzt werden. Der Ausbau wurde in Eigenleistung des Zugtrupps realisiert.