Bergungsgruppe 2

Gruppenführer
Bernd Unrau
Truppführer
Henner Bendig
GKW 2
Anhänger NEA 200kVA

Die Bergungsgruppe 2 (B2) rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahrenlagen. Sie führt Sicherungsarbeiten in Schadenstellen durch, leistet leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her. Die Bergungsgruppe 2 unterstützen technisch und personell die Bergungsgruppe 1 und die Fachgruppen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Im Gegensatz zur B1 hält die B2 größtenteils elektrische und hydraulische Geräte, anstatt Geräten mit Verbrennungsmotor vor. So kann die B2 Rettung und Bergung auch leisten, wenn Abgase oder Lärm von Geräten mit Verbrennungsmotor Personen gefährden oder den Einsatz eigener als auch anderer Kräfte behindern oder beeinträchtigen würden.

Als Besonderheit verfügt die B2 des OV Flensburg eine Netzersatzanlage (NEA) mit einer Leistung von bis zu 200kVA.

 

Aufgaben der  Bergungsgruppe 2 im einzelnen:

Die Bergungsgruppe 2 (B 2)

• erkundet Schadenlagen
• dringt durch Überwinden oder Wegräumen von Hindernissen zu Schadenstellen vor
• die B 2 Typ B führt schwere Bergungsarbeiten mit Hochleistungsgeräten durch
• ortet Verschüttete und Eingeschlossene
• rettet Verschüttete und Eingeschlossene und leistet dabei "Erste Hilfe"
• unterstützt technisch andere Bergungs- und Fachgruppen
• transportiert Verletzte aus Gefahrenbereichen
• führt technische Sicherungsarbeiten durch und legt ggf. einsturzgefährdete Bauwerksteile nieder
• rettet Tiere und birgt Sachwerte und transportiert diese aus Gefahrenbereichen
• birgt Leichen und Kadaver
• bekämpft im Rahmen von Rettungs-/Bergungsmaßnahmen besondere Gefahren (z.B. Wasser, Entstehungsbrände etc.)
• leuchtet Schadenstellen aus
• baut behelfsmäßige Stege und kleine Brücken
• rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Wassergefahren
• leistet Arbeiten bei Uferbefestigungen, Damm- und Deichsicherung
• beräumt Schadenstellen zur Beseitigung anhaltender Störungen
• versorgt andere Bergungs- und Fachgruppen mit zusätzlicher elektrischer Energie.

 

Der Bergungsgruppe 2 stehen unter anderem folgende Geräte und Werkzeug zur Verfügung:

• Schweißgerät, eli, tragbar
• Kettenmotorsäge, 3,5 kW
• Rettungssäge
• Motortrennschleifer 5,0 kW, (Trennschleifscheibe Durchmesser: 400 mm, Trennschleifscheibe Max. Schnitt-Tiefe: 145 mm)
• Atemgeräteusstattung, umluftunabhängig, 4 PA
• Krankentransportausstattung
• Tauchpumpe 800 l/min
• Zuggerät 16 kN, mit Zubehör
• Kettenzug 30 kN
• Trennschleifer, eli., 2000 W / 230 V
• Werkzeugausstattung Elektriker
• Flutlichtleuchtensatz 1000 W
• Stromerzeuger 8 kVA, 230 V, tragbar