ÖGA-Personensuche (Mantrailing)

Trailer im Einsatz

Mantrailer suchen zuverlässig 

Die ÖGA-Personensuche sucht vermisste und abgängige Personen im urbanen Raum durch den Einsatz ausgebildeter und geprüfter Rettungshunde. Sie setzt dazu Mantrailer ein.

Die ÖGA-Personensuche sucht in Absprache mit dem Anforderer bestimmte Personen, vornehmlich im urbanen Raum. Sie kann einzelne Personen in stark frequentierten Bereichen (Innenstädten/Waldgebieten) gezielt verfolgen und Aufspüren.

Die ÖGA wird im Sucheinsatz in der Regel in zwei Trupps aufgeteilt, wobei ein Trupp als Reserve passiv am Einsatz teilnimmt. Die passive Teilnahme erlaubt einen längerfristigen Einsatz.

Gliederung:

Trupp1:                                                         Trupp2:                                              

1 TrFü/SpFu                                                  1 TrFü/SpFu

3 RettHuFü/SanHe SAN-B/SpFu                 3 RettHuFü/SanHe SAN-B/ SpFu

1 Kf BE/SpFu                                               1 Sanitätshelfer (SHL)/SpFu

 

Die Helferinnen und Helfer leisten ihren Dienst in Erstfunktion in regulär dislozierten Einheiten des Ortsverbandes und kommen nur in Zweitfunktion als ÖGA in den Einsatz.

 

Leiter ÖGA Personensuche
Udo Wugk
Anhänger Hund
Mantrailer
Auf Personensuche
Trailer im Einsatz