Fachgruppe Führungsunterstützung (FGr F)

Gruppenführer FGr F
Mark Kähler
Truppführer FGr F
Truppführer FGr F
Führungs- und Kommunikationskraftwagen
Anhänger Führung und Lage

Die Fachgruppe Führungsunterstützung richtet eine Führungsstelle ein und stellt den technischen
Betrieb dieser sicher. Die Teileinheit stellt einen Stabsraum mit bis zu 10 IT-Arbeitsplätzen zur Verfü-
gung, der von THW-eigenem sowie -fremdem Stabspersonal genutzt werden kann.

Sie versetzt dieses Personal in die Lage, größere komplexe Einsatzlagen sowie größere Kräftekontingente führen und eine diesem Umfang entsprechende Lagedarstellung realisieren zu können. Dies beinhaltet auch die Ausstattung der Arbeitsplätze des entsprechenden Stabspersonals und eine personelle Unterstützung
in den Sachgebieten. Zur Kommunikation der Führungsstelle mit unterschiedlichsten Stellen (BOS
und Externe) im Einsatz kann zusätzlich eine vollausgestattete Fernmeldezentrale mit entsprechen-
der hierfür nötiger Technik eingerichtet und betrieben werden. Die Fachgruppe kann hierfür auf vor-
handene Infrastruktur für Sprach- und Datenanbindungen zurückgreifen.

Die Aufgaben gliedern sich nach dem Aufgabenkatalog des neuen taktischen Einheitenmodells:

  • Fernmelden
  • Übertragung/Transport von Daten (einfach)
  • Führen von Teileinheiten
  • Einrichtung und technischer Betrieb einer THW-FüSt und einer FmZt für einen Stab
  • Einrichten und Betreiben Meldekopf/Lotsenstelle
  • Erkunden (Boden)

Die Stärke der FGr F beträgt 0/3/4 = 7 und besteht aus:

  • Gruppenführer/in FGr F
  • 2x Truppführer/in FGr F
  • 4x Fachhelfer/in (Fachkraft IuK, Kraftfahhrer/in, Sprechfunker/in)