Flensburg, 26.11.2021, von Michael Reckling, BÖ

Weihnachtsfeier 2021 - Ehrenzeichen des THW in Silber für Dieter Hellwig

Hohe Ehrungen, geselliges Beisammensein und Anerkennung für über 230 Jahre THW zum Jahresabschluss 2021 unter 2G+ Bedingungen

OB Scherff begrüßt die Helferschaft

OB Scherff begrüßt die Helferschaft

Am Freitag den 26.11.2021, trafen sich Helfer und Angehörige des OV Flensburg zur jährlichen Weihnachtsfeier in der Offiziersheimgesellschaft Flensburg-Mürwik e.V. in der Swinemünder Straße. Im letzten Jahr noch musste die Weihnachtsfeier aufgrund der Corona Pandemie ausfallen. Grundlage dafür, dass dieses Mal trotz steigender Inzidenzen die Feier wie geplant stattfinden konnte, war die strenge Einhaltung des Hygienekonzept inklusive Maskenpflicht. Darüber hinaus hatten gemäß 2G+ Regelung nur Personen Zugang zur Veranstaltung, welche entweder geimpft oder genesen und einen aktuellen negativen Coronatest vorweisen konnten. 

Nach der Begrüßung durch unseren OB Matthias Scherff, wurde sich um das leibliche Wohl gekümmert. Auf dem Speiseplan stand traditionell Grünkohl und eine reichhaltige Auswahl an Getränken. Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch des Landesbeauftragten Dierk Hansen. Frisch gestärkt ging es mit dem offiziellen Teil der Weihnachtsfeier und einer Reihe von Ehrungen weiter.

 

Zuerst erhielten alle aktiven und besonders engagierten Helferinnen und Helfer als Dankeschön einen Adventskalender des OV und auch einen des LV. Für die Jugend gab es neben den Kalendern noch Geschenke vom OV und der Landesjugend.

Anschließend wurden die Jubilare geehrt. Patrick Thomsen und Yannick Mercel erhielten ihre verdiente Anerkennung für 20 Jahre Mitgliedschaft, Thorsten Eggers und Lars Hellwig für 25 Jahre, sowie Andreas Aschendorf für 30 Jahre. 

Ein kleines Highlight war die Ehrung der Helfer Bernd Richardt und Christian Brech für ganze 60 Jahre Mitgliedschaft. Hatte das Technische Hilfswerk selbst bei ihren Eintritt erst knapp über 10 Jahre bestand und steckte damit noch in seinen Anfängen. Ereignisreiche Entwicklungen und Anpassungen beim THW, in einem sich über 60 Jahre immer wieder ändernden Umfeld, haben beide Mitglieder hautnah miterleben dürfen und sind bis zum heutigen Tage dem THW als aktive und engagierte Helfer treu geblieben.

 

Für sein langjähriges Engagement als Führungskraft und stv. Leiter der FGr FK, sowie als aktiver Helfer beim Aufbau der FGr/FZ FK, erhielt Michael Jörgensen das Helferzeichen in Gold mit Kranz.

 

Der Höhepunkt der Weihnachtsfeier war die Verleihung des Ehrenzeichen des THW in Silber an Dieter Hellwig. Es ist die zweithöchste Ehrung beim THW und wird jährlich höchstens an 90 THW Angehörige und 15 Außenstehende verliehen.

Dieter Hellwig ist am 6. April 1972 im THW eingetreten. Nach der Grundausbildung unter anderem als Helfer in der FmZt des HVB (Hauptverwaltungsbeamter) und später gar an der Seite des HVB im Zivil und Katastrophenschutzstab der Stadt Flensburg eingesetzt, folgte am 1. Januar 1985 die Berufung zum Ortsbeauftragten. Diese Berufung war zur damaligen Zeit nicht freiwillig, sondern fand im Rahmen seiner Dienstverpflichtung statt.

Einer der ersten großen Herausforderungen war es, eine neue Unterkunft für den OV innerhalb Flensburgs zu planen. Mit seinem persönlichen Einsatz, seinem Willen und auch seinem guten Draht zur Flensburger Wirtschaft und Politik hat Dieter Hellwig großen Anteil daran, dass mit dem Gelände in der Lilienthalstraße 46 ein dauerhafter Standort gefunden werden konnte, welcher bis heute unseren OV beherbergt. 

Als wichtiges Bindeglied zwischen Bundesanstalt und den örtlichen Gefahrenabwehrbehörden nutzte Dieter Hellwig seine Kontakte, um das Ansehen des THW maßgeblich zu steigern. Gemeinsame Übungen und Einsätze mit anderen Hilfsorganisationen, sowie Polizei und Feuerwehr gehörten schnell zur Selbstverständlichkeit.

Auch heute noch ist der nimmermüde Dieter Hellwig eine große Bereicherung für das THW und unseren OV. Sei es die Unterstützung von Einsätzen als Fachberater, als einer von zwei Köchen, welche uns jeden Dienstag mit schmackhaften Mahlzeiten versorgen oder die Organisation des Sommerfestes und der Weihnachtsfeier in seiner Funktion als Minister für besondere "Partyfetzigkeiten".

 

Zu guter Letzt wurde dann dem OV noch eine Urkunde für den Hochwassereinsatz in Westdeutschland verliehen. Der OV hat diesen Einsatz mit dem Fachzug FK und der FGr N im Einsatzgebiet, sowie mit dem OV Stab von unserem Standort aus unterstützt. Im Zuge dieser Ehrung erhielt unser OV noch einen Laptop für den Helferverein durch die Landeshelfervereinigung.

 

Nach den Ehrungen, welche durch den LB Hansen, unseren OB Scherff und seinem Stv. OB Metzger durchgeführt wurden, ging es zum gemütlichen Teil der Weihnachtsfeier über. In lockerer Runde, bei ein bis zwei kühlen Getränken, ließ man den Abend ausklingen. Einige Teilnehmen suchten dann aber doch noch etwas Action und ließen es sich nicht nehmen die neue Bowlingbahn in der Offiziersheimgesellschaft auszutesten. 

Bleibt nur, allen THW Angehörigen einen frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch zu wünschen. Wir sehen uns in neuen Jahr. Bleibt gesund!


  • OB Scherff begrüßt die Helferschaft

  • OB Scherff begrüßt die Helferschaft

  • Ehrenurkunde für Dieter Hellwig

  • Ehrenurkunde für Dieter Hellwig

  • Bowlingbahn im Einsatz

  • Bowlingbahn im Einsatz

  • Dank des THW-Präsidenten

  • Dank des THW-Präsidenten

  • Die Festgesellschaft

  • Die Festgesellschaft

  • OB Scherff und stv. OB Metzger

  • OB Scherff und stv. OB Metzger

  • Ehrung aktiver Helfender

  • Ehrung aktiver Helfender

  • 60 Jahre THW: Christian Brech

  • 60 Jahre THW: Christian Brech

  • Dieter Hellwig erhält das THW Ehrenzeichen in Silber

  • Dieter Hellwig erhält das THW Ehrenzeichen in Silber

  • Verleihung des Ordens

  • Verleihung des Ordens

  • Bernd Richardt ist ebenfalls seit über 60 Jahren ehrenamtlich im THW aktiv

  • Bernd Richardt ist ebenfalls seit über 60 Jahren ehrenamtlich im THW aktiv

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: