Lübeck, 26.05.2020, von bö

Transportunterstützung für das Land Schleswig-Holstein

Zwei Helfer des Ortsverbandes liefern Desinfektionsmittel an flensburger Schulbehörde aus

Nachdem der Einsatzauftrag des Landesverbandes Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein die Regionalstelle Schleswig erreicht hat, wurde letztlich der OV Flensburg mit der Durchführung der Maßnahme betraut. Aufgabe: knapp 300 Liter Desinfektionsmittel transportieren.

Am frühen Dienstagmorgen gegen 06:00 Uhr machte sich ein Mannschaftstransportwagen (MTW) auf den Weg in Richtung Lübeck. An dortigen Standort des UKSH sollten 26 Gebinde a 10 Liter Desinfektionsmittel aufgenommen und nach Flensburg transportiert werden. Zurück in der Heimat werden diese dann durch das Schulamt für den Schulbetrieb in Flensburg eingesetzt. Die Umsetzung durch das THW erfolgte im Auftrag des schleswig-holsteinischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren sowie des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Die beförderten Mittel stammen aus einer anonymen Firmenspende sowie aus Beständen des UKSH. Insgesamt befördert das THW im Rahmen dieses Auftrages 7000 Liter Desinfektionsmittel, die an alle Schulämter verteilt werden.

Der Einsatz wurde von Helfern der Bergungsgruppe abgearbeitet und war am frühen Nachmittag erfolgreich abgeschlossen.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: