Holnis / Glücksburg (Ostsee), 04.04.2018, von E. H. Metzger, BÖ

Pumpeinsatz auf der Halbinsel Holnis

THW unterstützt örtliche Feuerwehren bei der Bewältigung der Wassermassen

Quelle: noltemedia / www.bos-inside.de

Der Ausfall mehrerer Schöpfwerkpumpen auf der Halbinsel Holnis nahe Glücksburg (Ostsee) bewirkte am 04. April 2018 gegen 10 Uhr einen Einsatz für die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen.

Angefordert durch den Wasser- und Bodenverband erhielten die Einheiten von Feuerwehr und THW den Einsatzauftrag, das angestaute Wasser im Landesinneren zurück in die Flensburger Förde zu leiten. Da auch das örtliche Klärwerk durch den stetig steigenden Pegel der Wassermassen bedroht wurde, setze hier das THW Pumpen mit bis zu 5000l/min Leistung ein. Neben dem THW Flensburg sind auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Bockholm und Glücksburg, sowie die Feuerwehrbereitschaft Kropp des Kreisfeuerwehrverbandes vor Ort.

Die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und THW funktioniert hier, wie auch schon bei vorigen Projekten und Einsätzen, reibungslos und vorbildlich.

In den frühen Morgenstunden des Folgetages konnten die ausgefallenen Pumpen des Schöpfwerks wieder in Betrieb genommen und die eingesetzten Pumpen von Feuerwehr und THW zurückgebaut werden. Für das THW endete der Einsatz gegen Mittag mit dem erfolgreichen Rückbau der über 320 Meter langen Schlauchstrecke.


Bericht von BOS-Inside.de

 

Bilder freundlicher Weise bereitgestellt von: noltemedia /www.bos-inside.de


  • Quelle: noltemedia / www.bos-inside.de

  • Quelle: noltemedia / www.bos-inside.de

  • Quelle: noltemedia / www.bos-inside.de

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: