Euskirchen, 24.07.2021, von Mathias Mertens, ZFue FZ-FK

Führungseinsatz bei der Flutkatastrophe in NRW

Erster Einsatz für den neuen Fachzug FK

Foto: Foerde.News

Lagebesprechung kurz vor der Abfahrt; Foto: Foerde.News

Am 23.7.2021 bekam die FK den Einsatzauftrag durch die THW-Leitung über die RSt mit dem Auftrag das Personal der EL Euskirchen im Ortsverband Euskirchen abzulösen.

Wir rückten am 27.7.2021 um 0800 Uhr aus dem OV Flensburg in einer Stärke von 4/1/7/12 aus. Es wurden der FüKomKw mit FüLa, der FüKW sowie der FmKW mit geführt. Einsatzende war der 31.7.2021.

Gegen 2000 Uhr trafen wir bei der EL Euskirchen ein und wurden dann durch die FK Melle aus HBNI eingewiesen, unsere Aufgabe bestand darin die FüSt mit Personal zu besetzten und ab 0600 Uhr den Betrieb zu übernehmen.

Die FüSt bestand aus zwei FüLas sowie zwei FMz innerhalb der FüKomKWs, aus Melle und Berlin. Der eine FüLa diente dem S4-Bereich und wurde als eine Art LogSP durch den S4 geführt, dazu gab es Unterstützungspersonal der FK aus Berlin-Charlottenburg. Er bestand aus Versorgungsstelle Verpflegung, sowie einer Versorgungsstelle für Verbrauchsgüter und einer Stelle Transport und der Materialerhaltung.

Die Leiter der FüSt, insgesamt 3 waren ZFü bzw. FB  aus den umliegenden OV´s Schleiden und Euskirchen, die Funktionen in der FüSt wurden wie folgt besetzt und in einer Tagschicht 12 Stunden: Leiter Stab/S3, S1, S2, S4, S4, S4-FüGeh, S6, Sichter, LtrFmBetriebes (LDF), 3x SpFu.

Die Aufgabe bestand darin in 6 EA die Einsätze mit teilweise bis zu 670 He im Kreisgebiet zu koordinieren, Schwerpunkte lagen in den Ortschaften Schleiden, Bad Münstereifel (Land/Stadt) sowie in Euskirchen. Für die Unterbringung und Bereitstellung der Kräfte wurde durch die EL Euskirchen in Brühl in einer Schule ein BR durch Kräfte aus dem Bereich des BR-West betrieben.

Die Zusammenarbeit mit den ZFü aus dem gesamten Bundesgebiet, mit Schwerpunkten aus BY,BW, HE sowie aus NRW und der RSt bzw. LuK Aachen war ebenfalls gut. 


Mathias Mertens
ZFü FZ-FK


  • Foto: Foerde.News

  • Lagebesprechung kurz vor der Abfahrt; Foto: Foerde.News

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: