Amrum, 04.10.2017, von E. H. Metzger,

Fachberatereinsatz für Polizei

Vermisstensuche auf Amrum - Flensburger Fachberater bereitet Einsatz vor

Taktisches Zeichen Fachberater THW

Amrum. Seit Ende April diesen Jahres wird auf der Nordseeinsel Amrum ein irakischer Flüchtling vermisst. Da das ermittelnde Kommissariat 1 (Mordkommission) der Bezirkskriminalinspektion Flensburg (BKI) davon ausgeht, dass der Vermisste seit dem Verschwinden die Insel nicht verlassen hat und, dass er einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein könnte, startete die Polizei am Mittwoch, den 04. Oktober 2017 groß angelegte Leichensuchmaßnahmen.

Neben Leichenspürhunden der Polizei ist auch das THW im Hintergrund im Einsatz. Während der Vorbereitungsmaßnahmen zum Einsatz war ein Fachberater aus dem Ortsverband Flensburg eingespannt. Der Ortsverband Husum baut vor Ort Zelte zum Schlafen auf und stellt durch die Fachgruppe Logistik-Verpflegung (Log-V) die Verpflegung sicher. Bei Bedarf wird die Polizei noch immer vom OV Flensburg durch einen Fachberater unterstützt.

Der Einsatz wird voraussichtlich bis zum 05. Oktober 2017 andauern.

Artikel des sh:z 
Facebook-Post Polizei Flensburg, Schleswig-Flensburg und Nordfriesland


  • Taktisches Zeichen Fachberater THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: