BAB 7, 11.02.2019, von E. H. Metzger

Amtshilfeersuchen der Landespolizei Schleswig-Holstein

Ausleuchten einer Kontrollstelle unter Einsatz der Netzersatzanlage 200 kVA

Flutlichtstrahler des THW lassen eine Kontrollspur mitten in der Nacht taghell erleuchten

Der Zugtrupp und die Bergungsgruppe 2 sind am Sonntagabend zu einem Einsatz mit der Landespolizei SH ausgerückt.

Im Zuge einer Kontrollstelle im Nahbereich der Bundesautobahn A7 wurden mit 6 Flutlichtstrahler a 1000 Watt und mehreren Zeltleuchten beziehungsweise Flächenstrahlern tageslichtähnliche Verhältnisse geschaffen. Durch Einsetzen der 200 kVA Netzersatzanlage (NEA 200 kVA) der Bergungsgruppe 2 wurde die nötige Stromversorgung sichergestellt. Zwölf Helfer waren zwischen 18:30 und 0:00 Uhr im Einsatz.
 
Die Zusammenarbeit mit der Landespolizei war wie zu erwarten ausgezeichnet und wir freuen uns auf einen Ausbau der Kooperation.


  • Flutlichtstrahler des THW lassen eine Kontrollspur mitten in der Nacht taghell erleuchten

  • Netzersatzanlage 200kVA versorgt die Einsatzstelle mit Strom

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: